International Week

Im Rahmen der International Week haben sich Universitäten aus mehr als 20 Ländern zusammengeschlossen um ihren Studenten einen kostengünstigen Kurzaufenthalt in einem der Partnerländer zu ermöglichen. Während dieses, in der Regel, einwöchigen Trips lernen die Teilnehmer Stadt, Land, Leute und Gesellschaft des Gastgebers aus einer Perspektive kennen die wohl nur den wenigsten Touristen zugänglich ist.

Das Projekt

In Kooperation mit dem PIM & CEMS Club ist unser Team mit der Organisation und Koordination der einwöchigen International Week Cologne 2010 verantwortlich. Wie auch schon im Vorjahr wird ein kulturell anspruchsvolles Programm mit Touren und Veranstaltungen im Raum Köln und Umgebung angeboten.

Ziel des Programms ist es junge Menschen aus aller Welt zusammen- und Ihnen das Deutschland näherzubringen. Ein ordentliches Frühstück mit leckeren Brötchen bevor es in einen langen Tag geht. Neben Touren und Besichtigungen heisst es auch so viel Neues aufzusaugen wie nur möglich. Als Weltkulturerbe und Zentrum von Ruhr.2010 ein Muss für jeden der die Region kennen lernen will. Bei 16 Stunden Programm am Tag nutzt man jede Möglichkeit zur Erholung. Das Ruhrgebiet ganz nah erleben Bei Currywurst und Bier des Deutschen liebsten Sport live miterleben. 4:0 Leverkusen - Frankfurt Neben Maschinenbau, Oktoberfest und Gummibärchen sicher die belkanns Schon Schiller und Goethe liebten das Kegelspiel. Und auch heute noch begeistert das Spiel Menschen aus aller Welt. Was wäre ein Aufenthalt in Köln ohne den Besuch des Karnevals. Denn so humorlos wie ihr Ruf sind Deutsche dann doch nicht.

Deutschland kennenlernen

Auch wenn Deutschland im weltweiten Vergleich ein Flächen- und Einwohnermäßig kleines Land ist, so ist eine Woche vergleichsweise kurz um einen ganzheitlichen Eindruck über Menschen, Land und Gesellschaft zu vermitteln. Allein schon die nahe Vergangenheit als Grenzstaat zweier Systeme und der damit verbundenen steten Konfrontation entlang der innerdeutschen Grenze könnte weit mehr als eine Woche ausfüllen. Und so verzichten wir bewusst auf weite Touren und widmen uns dem nähren Umfeld Kölns. Denn auch hier lässt sich Deutschland ganz hervorragend erleben. Von der Zeit der Römer, über das Mittelalter, die Kriegszeiten, den Kalten Krieg, das Wirtschaftswunder und auch den zur Zeit stattfindenen strukturellen Wandel einer Industrieregion.

Eckpunkte des Programm 2009


Kernthemen

Im Gegensatz zum klassischen Eventmanagement bei dem meist ein fester Geldgeber ein Ziel und einen finanziellen Rahmen festlegt und die anschließende Finanzierung sicherstellt, gestaltet sich das Modell der International Week ein wenig anders. Planung und Organisation erfordern also eine intensive und ständige Kommunikation zwischen den kreativen Kräften und dem Kassenwart bzw. potentiellen Sponsoren.

Die kreative Entwicklung des eigentlichen Programms ensteht in einer Reihe von Brainstormings. Hier werden zunächst die kulturellen Eckpunkte definiert. Darauf hin werden mögliche Aktivitäten gesucht die eine möglichst eindrucksvolle Präsentation dieser Wckpunkte erlauben. Und erst im Anschluss daran wird in Rücksprache mit Kassenwart und Sponsoren das eigetliche Programm festgelegt.

20 - 40 Personen eine Woche lang unterzubringen, zu verpflegen und auch in der Region umherzufahren ist kostspielig. Und so gilt es das Programm nicht nur auf die kulturellen Aspekte zuzuschneiden, sondern in enger Kooperation mit Sponsoren derart zu gestalten, dass eine Finanzierung mit Hilfe von Geld- und Sachspenden sichergestellt werden kann.

Unsere Leistungen

Organisation & Programmentwicklung
Entsprechend der Vorgaben und Zielsetzungen enwtickelt unser Team ein einwöchiges Programm. Nach der Festlegung des Programms und der Rücksprache mit den Sponsoren übernehmen wir die Buchung und Organisation der Tour.

Technische Betreuung
Die technische Betreuung sieht neben einer Internetpräsenz auch die automatische Anmeldung mithilfe eines Onlineformulars vor. Zudem sind wir für die Gestaltung des Programmheftes, die Kommunikation mit Partnern und die Dokumentation zuständig.

Koordination & Betreuung
Während der Woche ist unser Team vor Ort vertreten und stellt mit Hilfe freiwilliger Helfer einen möglichst reibungslosen Ablauf sicher.

Dokumentation
Um den Planungsaufwand für die kommenden Jahre zu reduzieren und auch eine Sicherung der Qualität zu gewährleisten, wird nach Abschluss der Veranstaltung eine Nachbesprechung und digitale Dokumentation sichergestellt.